Chorjubiläum

Am 6. September feierte der Chor der Christuskirche im kleinen Rahmen sein 125 jähriges Bestehen. Die Chorsängerinnen und Sänger verteilten sich auf die drei Emporen, so konnte der gebotene Abstand eingehalten werden. Vom Altar aus dirigierte Frau Wagner; Matthias Wagner an der Orgel und Tochter Andrea mit der Geige begleiteten den Chor.

Ein ganz neuer „3D“- Klang erfüllte den Kirchraum und trotz der weiten Abstände zueinander mischte sich der Chorklang sehr schön im Kirchenschiff. Der Chor schöpfte aus seinem reichhaltigen Repertoire, sang geistliche Werke von Bach, Mendelssohn und Wesley. Herr Pfarrer Laser predigte über den Harfe spielenden König David. Es war ein sehr festlicher Gottesdienst und nach langer Zeit ertönte wieder mehrstimmiger Chorgesang.

Im Anschluss an den Gottesdienst wurde mit Sekt auf die 125 Jahre angestoßen, Herr Laser hielt eine kleine Laudatio und bei spätsommerlichem Wetter bleiben noch Viele eine Weile und feierten vergnügt.

Annette Wagner